Logo

Zeitungen als Quellen

Glücklicherweise können viele Zeitungen in digitalen Archiven eingesehen werden. Es sind dies folgende, für die Novemberrevolution interessanten Zeitungen:

Die reichsweite Zeitung der (Mehrheits-)SPD Der Vorwärts" 1876 - 1933: http://fes.imageware.de/fes/web/">http://fes.imageware.de/fes/web/">http://fes.imageware.de/fes/web/

Die Zeitung des Spartacusbundes/der KPD „Die Rote Fahne", Berlin 1918 — 1933 (unvollständig):
http://zefys.staatsbibliothek-berlin.de/list/title/zdb/24352111/

Die offizielle Darmstädter „Darmstädter Zeitung" 1872 - 1918:
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/sammlung24

Die Darmstädter Tageszeitung „Darmstädter Tagblatt" 1914 + 1918:
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/sammlung41

Die hessische Zeitung der (Mehrheits-)SPD „Der Hessische Volksfreund" 1914 + 1918:
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/Za-63

Das „Bergsträßer Anzeigeblatt" 1914 - 1934:
http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/Za-10?sid=d4ad37ee58c4263f500ec76ac1f178e6

Die „Leipziger Volkszeitung" 1894 - 1933:
http://digital.slub-dresden.de/werkansicht/dlf/141582/1/
Anmerkung: Die LVZ war nach 1913 das wichtigste Sprachrohr des linken SPD-Flügels um Rosa Luxemburg. Nach der Spaltung der SPD ging die Zeitung 1917 in den Besitz der USPD über und erschien nach deren Wiedervereinigung mit der SPD 1922 bis zum Verbot 1933 erneut als SPD-Organ.

Die Straßburger Neuesten Nachrichten 1914 - 1918:
http://gallica.bnf.fr/ark:/12148/cb344124174/date


Als die Artikel „Kartoffeln- keine Revolution" im SPIEGEL erschienen, war die Novemberrevolution erst 50 Jahre vorbei:
DER SPIEGEL 45/1968
DER SPIEGEL 46/1968
DER SPIEGEL 47/1968
DER SPIEGEL 48/1968
DER SPIEGEL 49/1968

Über die Novemberrevolution gibt es viele Bücher. Hier eines, für das es eine → Leseprobe gibt: Joachim Käppner, 1918, Aufstand für die Freiheit, Die Revolution der Besonnenen, Piper Verlag München 2017

Impressum